Sie befinden sich hier

28.09.2018 11:59

ZFA-Beruf unverändert attraktiv

BZK Koblenz meldet stabile Ausbildungszahlen

"Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist im Bereich der BZK Koblenz auf Stand des Vorjahres", so die Vorstandsvorsitzende Sanitätsrätin Dr. Brecht Hemeyer. "Es ist unverändert ein vielseitiger Beruf mit guten Aufstiegs- und Zukunftsaussichten!"

Rund 200 angehende Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) begannen in den letzten Wochen ihre 3-jährige duale Berufsausbildung im Zuständigkeitsgebiet der BZK Koblenz.

"Ich danke allen Kollegen, die sich in ihren Praxen und an den Berufsschulen für die ZFA-Ausbildung engagieren", so Brecht-Hemeyer, "denn jede Praxis braucht gut ausgebildete Mitarbeiter, um gute zahnmedizinische Versorgung zu leisten."

Die BZK Koblenz begleitet und überwacht die Ausbildung, ist Ansprechpartner bei Fragen und organisiert die vorgeschriebenen Prüfungen. Die schulische Ausbildung verteilt sich im Kammerbereich auf sieben Berufsschulen.

Kontextspalte