Sie befinden sich hier

10.11.2017 21:20

PRÄVENTIONSPREIS 2017 für rheinland-pfälzische Zahnärzte

LAGZ ausgezeichnet

Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und CP GABA haben im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages 2017 in Frankfurt am Main den Präventionspreis „Gruppenprophylaxe interdisziplinär“ verliehen. Die Auszeichnung ist Teil der gemeinsamen „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“.

Die Urkunde für den ersten Preis nahm die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (LAGZ) Rheinland-Pfalz e.V., vertreten durch Sanitätsrat Dr. Helmut Stein, in Empfang. In ihrem interdisziplinären und landesweiten Präventionsnetzwerk arbeitet die LAGZ gemeinsam mit zahlreichen Partnern wie Hebammen, Erziehern, Lehrern und Eltern „Hand in Hand für gesunde Kinderzähne“. Auch zahlreiche Zahnärzte aus dem Bereich der BZK Koblenz sind in der LAGZ tatkräftig vertreten.

BZÄK und CP GABA wollen durch die 2015 gemeinsam gegründete „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“ gezielt auf Ursachen, Auswirkungen und Präventionsmöglichkeiten von oralen Erkrankungen aufmerksam machen und den fachübergreifenden Dialog intensivieren. Die Initiative fördert Projekte, die sich - wie es die rheinland-pfälzische LAGZ vorbildhaft zeigt - für eine mundgesunde Zukunft einsetzen.

Kontextspalte