Sie befinden sich hier

Inhalt

Bezirkszahnärztekammer Koblenz

Logo der BZK Koblenz

Die Bezirkszahnärztekammer (BZK) Koblenz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und als Unter-gliederung der Landeszahnärzte-kammer Rheinland-Pfalz zuständig   für die rund 1000 Zahnärzte im Regierungsbezirk Koblenz.

Die BZK Koblenz steht im Dienste   des zahnärztlichen Berufsstandes, dessen gesundheitspolitische und berufliche Interessen sie vertritt. Sie setzt sich ein für den Erhalt der Freiberuflichkeit des Zahnarztes und die Selbstbestimmungsrechte   der Patienten, wie freie Arztwahl und Mitwirkung bei Therapieentscheidungen. Ein duales Krankenversicherungssystem und ein wettbewerblich orientiertes Gesundheitswesen sichern eine qualitativ hochwertige Versorgung und die Teilhabe aller Patienten am zahnmedizinischen Fortschritt.

Der ehrenamtliche Vorstand der BZK ist demokratisch gewählt. Die Arbeit der BZK finanziert sich aus den Beiträgen der Mitglieder. Sie überwacht die Einhaltung der Berufsordnung und ist damit ein internes Kontrollorgan der Zahnärzteschaft. Sie ist zuständig für die Auslegung der Gebührenordnung (GOZ). Ihr obliegen die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten, sowie die Fort- und Weiterbildung der Zahnärzte. Sie ist verantwortlich für die Aufstellung und Einhaltung des zahnärztlichen Notfallvertretungsdienstes, unterhält ein qualifiziertes Sachverständigenwesen und kontrolliert die zahnärztlichen Praxen im Rahmen der Röntgenverordnung. Sie führt Entscheidungen bei Streitigkeiten zwischen Patienten, Zahnärzten und privaten Versicherern herbei.

Kontextspalte

Nächster Termin:

29. April 2017
"Aktuelles aus dem Arbeitsrecht"

  mehr..

Notfalldienstkarte

Stellenbörse